Mundhygiene
Mundhygiene

Professionelle Zahnreinigung

Auch wenn Sie Zähne und Zahnfleisch noch so gut pflegen, werden Sie niemals alle Ecken erreichen. Unzugängliche Stellen bleiben ungeputzt, und hier können sich Essensreste ablagern, auf denen sich Bakterien festsetzen und Zahnbelag (Plaque) bilden. Durch eine professionelle Zahnreinigung lassen sich alle Arten von Belägen gründlich entfernen. Sowohl Patienten mit einer guten als auch schlechten Mundgesundheit – die Risikogruppen inbegriffen – profitieren davon.

professionelle Zahnreinigung

Was ist eine professionelle Zahnreinigung?
Bei einer professionellen Zahnreinigung durch einen Zahnarzt oder Dentalhygieniker werden Zahnstein und Plaque auf den Zähnen entfernt. Und das nicht nur an den gut zugänglichen Stellen, sondern auch in den Zwischenräumen und weit hinten im Mund. Dabei werden die Oberflächen mit speziell geformten Handinstrumenten und mit Ultraschall gereinigt. Danach werden die Zähne poliert, damit sie wieder eine glatte Oberfläche erhalten. Denn darauf kann sich neuer Zahnbelag schlechter ansiedeln.

Eine professionelle Zahnreinigung kann bis zu einer Stunde dauern. Danach fühlen sich die Zähne sauber an und sehen meist auch heller aus, da Beläge entfernt wurden und die ursprüngliche Zahnfarbe wieder zum Vorschein kommt.

Wichtig: Die professionelle Zahnreinigung ersetzt nicht die tägliche Zahnpflege zu Hause – sie ergänzt sie.

Weitere Informationen

Icon Zahnfleisch

Erkrankungen des Zahnfleischs

Die Mehrzahl der Erwachsenen in Deutschland leidet an Erkrankungen des Zahnfleischs – und viele wissen es noch nicht einmal.

Mehr

Icon Zahnheilkunde

Eingriffe in die Mundhöhle

Chirurgische Eingriffe am Zahnfleisch können nötig sein, um tiefe Zahntaschen zu behandeln.

Mehr

Icon Mundschleimhaut

Die gesunde Mundschleimhaut

Die Mundschleimhaut kleidet unsere gesamte Mundhöhle aus. Sie dient als mechanische Barriere gegen Mikroorganismen.

Mehr