Chlorhexamed® in der Anwendung
Chlorhexamed® in der Anwendung

Chlorhexamed® Produkte

So wenden Sie Chlorhexamed®-
Produkte richtig an

Gesundes Zahnfleisch ist wichtig, da es Teil des Fundaments unserer Zähne ist. 
Zahnfleischerkrankungen beginnen, wenn sich Plaque auf dem Zahn bildet und nicht ausreichend entfernt wird. Die Plaque kann sich ausweiten und Giftstoffe produzieren, die das Zahnfleisch reizen und anschwellen oder bluten lassen.

Chlorhexamed® Mundspül-Lösung anwenden

Chlorhexamed® FLUID 0,1%Chlorhexamed® FORTE alkoholfrei 0,2%

Wenden Sie Chlorhexamed® genauso an, wie es in der Packungsbeilage beschrieben ist oder folgen Sie den Empfehlungen Ihres Zahnarztes. Spülen Sie mit 10 ml Chlorhexamed® FORTE alkoholfrei 0,2 % oder 15 ml Chlorhexamed® FLUID 0,1 % eine Minute lang gründlich die Mundhöhle und spucken Sie das Arzneimittel dann aus. Spülen Sie nicht mit Wasser nach und vermeiden Sie ein Verschlucken. Spülen Sie zweimal täglich mit Chlorhexamed®, um zum Beispiel die Zahnfleischerkrankung zu behandeln. Verwenden Sie nicht mehr als die angegebene Höchstmenge.
Chlorhexamed® FORTE 0,2 % Spray anwenden

Chlorhexamed® FORTE alkoholfrei 0,2% Spray

Wenden Sie Chlorhexamed® genauso an, wie es in der Packungsbeilage beschrieben ist oder folgen Sie den Empfehlungen Ihres Zahnarztes. Chlorhexamed® Forte alkoholfrei 0,2 % Spray wird mit bis zu 12 Pumpbewegungen (jedes Pumpen sprüht 0,14 ml) gleichmäßig auf die betroffenen Stellen (Zähne, Mundschleimhaut oder Wundbereiche) aufgesprüht. Im Anschluss an die Anwendung wird die Lösung ausgespuckt. Spülen Sie nicht mit Wasser nach und vermeiden Sie ein Verschlucken. Wenden Sie Chlorhexamed® Forte alkoholfrei 0,2 % Spray zweimal täglich an und verwenden Sie nicht mehr als die angegebene Höchstmenge.
Chlorhexamed® DIREKT Gel 1 % anwenden

Chlorhexamed® DIREKT Gel 1%

Wenden Sie Chlorhexamed® genauso an, wie es in der Packungsbeilage beschrieben ist oder folgen Sie den Empfehlungen Ihres Zahnarztes. Tragen Sie Chlorhexamed® DIREKT Gel 1 % ein- oder zweimal täglich direkt auf die entzündeten Stellen im Mundraum auf. Verwenden Sie nicht mehr als die angegebene Höchstmenge.
Chlorhexamed® 1 % GEL anwenden

Chlorhexamed® 1% GEL

Wenden Sie Chlorhexamed® genauso an, wie es in der Packungsbeilage beschrieben ist oder folgen Sie den Empfehlungen Ihres Zahnarztes.
Anwendung als Zahnpasta: Geben Sie max. 2,5 cm Chlorhexamed® 1 % GEL auf eine angefeuchtete Zahnbürste und putzen die Zähne ein- oder zweimal täglich mindestens 1 Minute lang.
Anwendung zur Behandlung einzelner entzündeter Stellen: Die aufzutragende Menge ist abhängig vom Ausmaß der Entzündung. Tragen Sie ausreichend Gel z. B. mit Hilfe eines Wattestäbchens auf, um die entzündete(n) Stelle(n) vollständig zu behandeln.

Spucken Sie das Gel nach der Einwirkzeit aus und spülen Sie nicht mit Wasser nach.

Verfärbungen der Zähne sind vorübergehend

zahnverfaerbung

Wie andere Chlorhexidin-Produkte auch kann Chlorhexamed® zu einer Verfärbung der Zähne führen. Diese Verfärbung ist in der hohen Bindungsfähigkeit des Chlorhexidin-Moleküls begründet. Die Verfärbung ist vorübergehend. Sie lässt sich durch Zähneputzen nach Ende der Behandlung bzw. eine professionelle Zahnreinigung entfernen.

SLS-freie Zahnpasta verwenden

SLS-freie Zahnpasta verwenden

Die Wirksamkeit von Chlorhexamed und anderen Chlorhexidin-Präparaten kann durch SLS (Sodium Lauryl Sulfat = Natriumlaurylsulfat) beeinträchtigt werden. Dieser Stoff ist häufig in Zahnpasta enthalten. Achten Sie bei der Behandlung mit Chlorhexamed® deshalb darauf, eine SLS-freie Zahnpasta zu verwenden, etwa von parodontax®.